TOP ANBIETER IM KREDITE-VERGLEICH

Finden Sie Den Perfekten Kredit Für Ihre Bedürfnisse

Ihre exklusive Service-Vorteile bei Kredite-Vergleich

Sicher
100% Datensicherheit - Ihre Kundendaten werden über ein verschlüsseltes Kommunikationsprotokoll übermittelt.
Fair
Wir bieten Ihnen transparente Kreditvergleiche mit größter Auswahl an Banken, damit Sie hier Top-Konditionen sichern können.
Kostenlos
Komplett kostenloser und unverbindlicher Vergleich. - Keine zusätzlichen oder versteckten Kosten.
Schnell
In wenigen Schritten bekommen Sie Ihren Kreditvertrag. - Ihre benötigte Unterlagen digital hochladen. So werden sie schnell an die Bank übermittelt.
Persönliche Beratung
Unsere Kreditexperten sind persönlich für Sie da, damit sie das beste Darlehen bekommen.

Banken verlangen für den gleichen Betrag, den sich die Kunden leihen, Zinsen in unterschiedlicher Höhe. Das ist eine Tatsache, die den Kunden mittlerweile bekannt sein dürfte. Zwar wird überall der derzeitige Niedrigzins angeboten und in den Medien auch beworben, das allein allerdings ist keine Garantie dafür, dass das so von jedem Kreditinstitut angeboten wird.

Aus diesem Grunde sollten Kreditnehmer, die die Chance auf einen möglichst günstigen Kredit nutzen möchten, sich dennoch die Mühe machen und die Kredite sowie die daran gebundenen Konditionen gut vergleichen. Auch in diesem Jahr könnten einige Kreditnehmer deutlich mehr Zinsen als der Bundesdurchschnitt zahlen.

Welche Arten von Krediten gibt es?

Kreditnehmer zahlen zu viel ZinsenUm Verständnis zu den Gründen zu erlangen, ist es notwendig, die verschiedenen Kreditformen mit ihren Vor- und Nachteilen zu verstehen. Der von den meisten Menschen genutzte Kredit dürfte der Dispositionskredit sein. Dabei handelt es sich um einen Kredit, der jenen Kunden von den Banken gewährt wird, die regelmäßige Zahlungen auf ihr Girokonto nachweisen können. Mit dem Dispo-Kredit können die Kunden ihr Girokonto überziehen.

Der Dispo-Kredit hat den Vorteil, dass er schnell und unkompliziert verfügbar ist. Man überzieht einfach sein Konto. Allerdings ist der Nachteil, dass die Zinsen vergleichsweise hoch sind. Aus diesem Grunde sollte man diese Kreditform nur in dringenden Fällen nutzen. Doch dafür ist er auch gedacht.

Rahmenkredite sind eine weitere Kreditform, die gern von den Kunden genutzt wird, denn einmal beantragt, ist der Rahmenkredit immer verfügbar. Die Rückzahlung erfolgt dann in monatlichen Raten, deren Höhe individuell mit dem Kreditinstitut vereinbart wird. Wie beim Dispokredit ist der Rahmenkredit ebenso recht kostspielig. Allerdings sind die Unterschiede von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich. Es lohnt sich, die Angebote zu vergleichen. Der Vorteil ist, dass der Rahmenkredit stets verfügbar ist und der Kunde im Notfall schnell an Bargeld kommen kann.

Die gängigste Kreditform für zumeist höhere Beträge ist der Ratenkredit. Er wird beantragt, wenn bestimmte Ausgaben anstehen. Diese werden in der Regel von langer Hand geplant und sind größeren Ausmaßes. Dazu gehören Anschaffungen wie ein neues Auto, eine Immobilie oder auch eine Reise, die sich etwas kostenintensiver gestalten könnte. Doch auch die Ablöse teurerer Kredite oder der Ausgleich des Girokontos, dessen Dispositions-Kreditrahmen ausgeschöpft ist, sind durchaus übliche Praxis, was den Kunden stattliche Beträge ersparen kann.

Wenn es möglich ist, wird der Kredit zweckgebunden aufgenommen, da die Konditionen dann günstiger sind. Es ist dann also von Auto- oder Immobilien-Krediten die Rede. Wer eine Reise mit einem Kredit finanzieren möchte, muss sich für einen Ratenkredit ohne Zweckbindung entscheiden. In der Regel ist der Kredit, der zur freien Verfügung steht, etwas teurer als das Darlehen mit Zweckbindung.

Große Unterschiede bei gleichen Krediten

Kreditnehmer zahlen zu viel ZinsenZahlreiche Kreditnehmer vertrauen auf die Hausbank, wenn ein Kredit benötigt wird. Das heißt, in der Regel lassen sich viele Kunden nur ein Angebot unterbreiten. Vor einigen Jahren war es noch so, dass man froh sein musste, überhaupt einen Kredit zu erhalten. Aber das hat sich mittlerweile geändert. Zahlreiche Kreditgeber sind auf den Markt gekommen und versuchen, die Kunden mit attraktiven Angeboten zu locken.

Daher sollte für Kreditnehmer gelten: Je mehr Angebote man einholt und vergleicht, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, den günstigsten Kredit zu finden. Auch die Kreditinstitute im Internet sollte man bei seiner Recherche keinesfalls außer Acht lassen, denn insbesondere Online-Banken können günstigere Kredite gewähren als ihre Offline-Konkurrenz.

Warum das so ist, lässt sich recht leicht erklären. Gab es früher nur eine Handvoll Banken, die Kredite vergaben, ist der Markt heute hart umkämpft. Hunderte von Finanzdienstleistern buhlen um ihre Kunden. Die Folge ist natürlich, dass die Konditionen besser und die Zinsen niedriger werden.

Insbesondere Kreditunternehmen, die ausschließlich im Internet aktiv sind, können Kredite zu äußerst günstigen Konditionen anbieten. Der Grund dafür ist, dass diese Unternehmen meist geringere Fixkosten zu tragen haben als die Banken, die auch Bankgebäude unterhalten. Die Kosten für die Berater, Sicherheitsleute, Strom, das Gebäude und die Einrichtung werden dann natürlich an den Kunden weitergegeben. Bei Online-Kreditinstituten fällt ein Großteil dieser Fixkosten weg. Das Unternehmen unterhält vielleicht nur ein Büro und kommt auch mit weniger Personal aus. Das macht sich dann auch bei den Kosten für einen Kredit bemerkbar. Es kann sich demnach durchaus lohnen, nach einem Kredit zu suchen, der von Online-Banken vergeben wird.

Günstige Kredite auf Vergleichsplattformen finden

Die Nutzung von Vergleichsplattformen ist eine sehr effiziente Art und Weise, den besten und günstigsten Kredit ausfindig zu machen. Aber wie und wo findet man das günstigste Angebot für ein Darlehen? Schaut man sich um, so erscheint der Kreditmarkt in Deutschland eher wie ein Dschungel, den man nicht durchdringen und schon gar nicht verstehen kann.

Das mag richtig sein, aber an dieser Stelle kommen die Vergleichsplattformen zum Einsatz, die mit nur wenigen Klicks die besten Kredite finden können. Damit spart man sich die zeitraubenden Besuche bei den Banken. Nach nur wenigen Augenblicken werden die aktuellen Angebote Dutzender Kreditinstitute präsentiert.

Der Weg zum günstigsten Kredit ist nun nicht mehr weit. Zuerst wird der Kreditvergleich durchgeführt, um den passenden Anbieter zu finden. Dafür werden der gewünschte Betrag, die Laufzeit und der Verwendungszweck angegeben. Man merke, dass zweckgebundene Kredite meist günstiger sind als Darlehen zur freien Verfügung.

Es werden dann mehrere Angebote aufgelistet. Nun liegt es beim Kunden, ob er sich für den Kredit mit den niedrigsten Zinsen entscheidet oder für ein Darlehen, das die größte Flexibilität bietet, zum Beispiel die Möglichkeit, die Raten auch mal auszusetzen oder die vorzeitige Auslösung, ohne dass Kosten entstehen. Doch das sind individuelle Faktoren, die die endgültige Entscheidung beeinflussen. Fakt ist, dass sich auf diese Weise sehr viel Geld sparen lässt.