TOP ANBIETER IM KREDITE-VERGLEICH

Finden Sie Den Perfekten Kredit Für Ihre Bedürfnisse

Ihre exklusive Service-Vorteile bei Kredite-Vergleich

Sicher
100% Datensicherheit - Ihre Kundendaten werden über ein verschlüsseltes Kommunikationsprotokoll übermittelt.
Fair
Wir bieten Ihnen transparente Kreditvergleiche mit größter Auswahl an Banken, damit Sie hier Top-Konditionen sichern können.
Kostenlos
Komplett kostenloser und unverbindlicher Vergleich. - Keine zusätzlichen oder versteckten Kosten.
Schnell
In wenigen Schritten bekommen Sie Ihren Kreditvertrag. - Ihre benötigte Unterlagen digital hochladen. So werden sie schnell an die Bank übermittelt.
Persönliche Beratung
Unsere Kreditexperten sind persönlich für Sie da, damit sie das beste Darlehen bekommen.

Kreditkarten sind auf der ganzen Welt beliebte und sehr häufig genutzte Zahlungsmittel, denn sie bieten ein hohes Maß an Flexibilität. So ist es möglich, weltweit bargeldlos zu bezahlen oder Bargeld abzuheben. Darüber hinaus kann der Nutzer auch im Internet schnell und sicher Waren und Dienstleistungen bezahlen.

Allerdings stellt sich die Frage, wie Kreditkarten vergeben werden und an welche Bedingungen die Ausstellung einer Karte gebunden ist. Darüber hinaus gibt es auch mehrere Arten von Kreditkarten. Diese Tatsache könnte die Entscheidung bei der Wahl der geeigneten Karte ebenfalls beeinflussen.

Darüber hinaus sollte man wissen, dass nicht jeder eine Kreditkarte erhalten kann. In diesem Artikel werden auch alternative Lösungen für diese Fälle vorgestellt. Außerdem sollte man wissen, dass Kreditkarten zwar kostenlos vergeben werden, allerdings für die Dienste Gebühren fällig werden. Die Höhe der Gebühren ist wiederum von der Art der Kreditkarte abhängig.

So genießen Inhaber einer Gold- oder Platin Kreditkarte zwar angenehme zusätzliche Leistungen, die für Geschäftsleute interessant sein dürften. So bietet eine Gold Card Versicherungen wie eine Einkaufsversicherung oder eine Reiserücktrittsversicherung. Darüber hinaus profitiert der Besitzer von Rabatten bei Flugreisen oder beim Tanken. Auf der anderen Seite müssen sie dafür höhere Gebühren entrichten.

Kreditkarte: die Vor- und Nachteile

KreditkarteDoch beginnen wir ganz von vorn. Interessant für die meisten Menschen dürfte die Frage sein, ob sie überhaupt eine Kreditkarte benötigen. Auf der anderen Seite bieten Kreditkarten viel Flexibilität. Der Nutzer kann jederzeit über Geld verfügen. Außerdem kann es sein, dass man in einigen Ländern ohne Kreditkarte nicht weit kommt. So wird etwa in den USA fast alles mit der Kreditkarte bezahlt. Auch einige Dienstleistungen sind ohne Kreditkarte kaum noch möglich, zum Beispiel kann man normalerweise nur unter Vorlage einer Kreditkarte ein Auto mieten.

Sicher ist man flexibel und hat Geld, auch wenn man eigentlich gerade nichts hat, zum Beispiel weil das Monatsende naht und das Geld bereits aufgebraucht ist. Die Kreditkarte kann in diesen Momenten genutzt werden.

Auf der anderen Seite handelt es sich um das Geld eben um ein Darlehen, oder, wie es der Name schon sagt, um einen Kredit. Das heißt, man leiht sich das Geld von der Bank. Aber später muss es auch wieder zurückgezahlt werden, und zwar mit Zinsen. Darüber hinaus berechnet die Bank auch Kreditkartengebühren, egal ob die Karte genutzt wird oder nicht.

Es gibt einige Menschen, die sich mitunter von der schnellen und einfachen Verfügbarkeit finanzieller Mittel zu Käufen verführen lassen. Sie geben dann mehr Geld aus, als sie eigentlich haben. Wenn nach einem Monat schließlich die Kreditkartenabrechnung kommt, folgt mitunter eine böse Überraschung. Einige Menschen verlieren auch leicht die Übersicht über ihre Ausgaben. Wer also eine Kreditkarte besitzt, muss auch Verantwortung dafür übernehmen und diese vernünftig verwalten können.

Im Gegensatz zu den Vereinigten Staaten, wo fast alles mit der Kreditkarte bezahlt werden kann, sieht es im deutschen Raum anders aus. In Deutschland wird meist mit der Girokarte bezahlt, die direkt vom Girokonto Geld abbucht. Es kann also durchaus passieren, dass einige Verkaufsstellen die Kreditkarte nicht akzeptieren.

Welche Kreditkarten gibt es?

Es gibt mehrere Arten von Kreditkarten. In der Regel hängt die Kreditkarte am Girokonto und verfügt über einen eigenen Kreditrahmen. Einmal im Monat erhält der Kunde eine Kreditkartenabrechnung, auf der die Transaktionen aufgelistet sind. Wie hoch der Kreditrahmen ausfällt, ist von der Finanzkraft des Kunden abhängig. Wer über ein monatliches fünfstelliges Einkommen verfügt, erhält einen entsprechend höheren Kreditrahmen als jemand, der nur 2.000 Euro im Monat verdient.

Ob es eine Kreditkarte gibt oder nicht, hängt von der Bonität ab. Daher ist nicht jeder in der Lage, eine zu beantragen. Aber es gibt eine Reihe von Alternativen. So gibt es neben der klassischen Kreditkarte, bei der die Bank bei einer Transaktion in Vorleistung geht, auch die Prepaid-Kreditkarte, bei der man Guthaben aufladen muss. Das ist vergleichbar mit der Guthabenkarte für die mobile Telefonie. Mit dieser Prepaid-Kreditkarte kann man dann auch auf der ganzen Welt einkaufen gehen. Allerdings gibt es auch einige Dienste, die man nicht beanspruchen kann, zum Beispiel akzeptieren Autovermietungen Prepaid-Karten nicht.

Dennoch sind Prepaid-Kreditkarten für Menschen mit negativer Schufa eine gute Lösung. Doch auch für Jugendliche, die im Allgemeinen noch keine klassische Kreditkarte beantragen können, ist die Prepaid-Karte eine gute Option, besonders auf Reisen. So muss kein Bargeld mitgeführt werden. Ein weiterer Vorteil der Prepaid-Karten ist, dass man das verfügbare Guthaben besser kontrollieren kann.

VISA oder MasterCard?

VISA oder MasterCardEs gibt eine Reihe von Kreditkartenunternehmen. Aber die geläufigsten sind VISA und MasterCard. Aber auch American Express wird häufig akzeptiert. Für den Verbraucher, der eher mit der Bank als mit dem Kreditkartenunternehmen zu tun hat, hat der Endverbraucher eher weniger zu tun. Es gibt auch keinen Unterschied an der Art und Weise der Nutzung.

Wer überlegt, welche Karte die beste ist, sollte sich vorzugsweise für VISA oder MasterCard entscheiden, denn diese beiden werden von den meisten Unternehmen und Shops akzeptiert. Bei American Express oder Diners Club sieht es schon anders aus, da diese Institute in der Regel höhere Gebühren verlangen.

Nicht jeder kann eine Kreditkarte beantragen

Wer überhaupt eine Kreditkarte beantragen kann, ist genau festgelegt. Der Antragsteller muss volljährig sein und natürlich auch Bonität nachweisen können. Meist machen Menschen das dort, wo sie bereits ihr Girokonto führen. Das ist am einfachsten, da der Bonitätsnachweise sehr einfach und schnell geführt werden kann. Das heißt, die Bank kann anhand der Kontoführung sehen, ob der Antragsteller auch kreditwürdig ist.

Um eine Kreditkarte zu beantragen, wendet man sich entweder an den Sachbearbeiter der Hausbank oder man erledigt dies online, wenn man über ein Online-Konto verfügt.